Interview „Biohotel Eggensberger“

Erholungsurlaub im Allgäu: Das Bio- und Wellnesshotel Eggensberger in Hopfen am See bei Füssen lebt jeden Tag sein Bio-Konzept.  Seit über 10 Jahren ist das Hotel komplett auf „Bio“ umgestiegen und setzt sich immer neue Ziele. Weitere Informationen finden Sie auf Green Booking.

Was bewegt Sie dazu im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv zu sein?

„Wir wurden 1989 Biolandmitglied mit unserem Bauernhof und ich gründete 1990 den Ortsverband der Katholischen Landjugend, die sich den Themen „Bewahrung der Schöpfung – Gerechtigkeit – Fairer Handel“ verschrieben hatte. Seit dieser Zeit treibt mich das Thema Nachhaltigkeit um. Nach einem zu frühen Fehlversuch in den 90er Jahren das elterliche Hotel auf Bio und Vollwert umzustellen war es dann im Jahr 2002 soweit, dass wir das 1. Biohotel im Allgäu geworden sind. Und es  kommen laufend neue Ideen dazu: CO2-Bilanz, Elektroautos, Biogas-Heizung uvm.“

Wo liegt derzeit ihr Fokus?

„Der Fokus liegt derzeit auf der Nachhaltigkeit in der Beziehung zu unseren Gästen und deren Begeisterung für unser Bio-Hotel-Konzept. Dies möchten wir erreichen, indem ich persönlich mehr Präsenz bei den Gästen lebe und dadurch mehr Gefühl und Rückmeldung für die Gästeempfindugnen bekomme. Ebenso wichtig ist, dass wir uns seit einem Jahr intensiv mit der Gesundheit unserer Mitarbeiter kümmern mit dem Projekt „Team und Gesundheit“; hier geht es um Arbeitsabläufe, Gesundheitssport und gesunde Lebensweise allgemein sowie Ökologie. Dies ist für Gäste, Mitarbeiter und die Unternehmerfamilie Eggensberger gleichermaßen nachhaltig.“

Welche Trends und Potenziale sehen Sie für die Zukunft?

„Als Trend stellen wir fest, dass die Gäste wieder mehr in die Natur gehen.  Wir haben deshalb auch die Kneipptherapie wieder ins Bewußtsein der Mitarbeiter geholt und glauben, dass die fünf Elemente der Kneippschen Lebensempfehlungen zum Trend passen, wieder natürlicher zu leben.

Dem Entgegen steht jedoch eine immer weitere Vernetzung mit elektronischen Geräten, angefangen vom Handy, übers Smartphone bis hin zu tablets usw.

Deshalb stellen wir eine zunehmende Teilnahme bei hauseigenen Veranstaltungen wie Wandern, Singen, Verkostungen uvm., die alle ohne Technik auskommen, aber dafür die Menschen zueinander bringen.“

Das Interview wurde mit Andreas Eggensberger, Geschäftsführer Biohotel Eggensberger, geführt. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: